Fallstudie Industrie

  • In 3 (1 Mittelbetrieb, 2 Großbetriebe) Industrieunternehmen der Branchen Investitionsgüter und Anlagenbau ging es um die Optimierung von Produkten und Prozessen, um Produktionskosten zu senken und Mehrwerte für Kunden zu generieren (Geschäftsmodelle, um auch Vorteile für europäische Produktionsstandorte sicherzustellen). Bisherige Lösungsansätze haben nicht funktioniert.
  • Wir erarbeiteten für die jeweiligen Aufgabenstellungen spezifische Action Learning Interventionsdesigns, um in interdisziplinären Teams unter Integration von internen und externen Stakeholdern innovative Lösungen zu finden und umzusetzen. Wir qualifizierten Action Learning Facilitatoren und coachten diese während der Umsetzung. Steering- und Controllingteams wurden von uns facilitated.
  • Innovationsvorhaben, die vorher nicht möglich waren, gelangen. Interdisziplinäre Teilnehmer aus F&E, Marketing & Sales, Qualitätsmanagement, Produktion und Service fanden Einigungen für neue Lösungen, die vorher unmöglich erschienen. Teamarbeiten wurden effektiver. Prozesse wurden effizienter. Ziele wurden teilweise früher erreicht, teilweise entwickelte man neue Ziele durch neue Einsichten zu Ursachen. Teams schärften ihr Bewusstsein, wie sie in Zukunft komplexen Herausforderungen begegnen.